#neustartwirkt

 

#neustartwirkt digital

Mobile Arbeit und neue Formen künstlerischer Vermittlung

Die Pandemie wirkt als Katalysator einer gesellschaftlichen Veränderung, die sich schon seit Jahrzehnten abzeichnet. Die Digitalisierung der Kulturvermittlung und der künstlerischen Produktion sowie das mobile Arbeiten im Homeoffice haben sich als Instrumente zur Krisenbewältigung etabliert und werden nachhaltig Kunst und Kultur prägen. Das NEUSTART Sofortprogramm liefert für diese Entwicklung wichtige Impulse und zeigt kreative Lösungsansätze der Kultureinrichtungen auf aktuelle Herausforderungen.

„Die Pandemie als Beschleuniger der digitalen Öffnung von Museen“

Zur Artikelübersicht
 

#neustartwirkt vor Ort

Modernisierung, Besuchersteuerung und Hygienekonzepte

Kultureinrichtungen sind Orte der Begegnung und des Austausches. Um die Zugänglichkeit der Einrichtungen unter Pandemiebedingungen zu gewährleisten, wurden umfangreiche Schutz- und Hygienekonzepte entwickelt. Diese reichen von Sicherheitshinweisen über Online-Ticketing-Systeme bis hin zu Umbaumaßnahmen oder mobilen Ideen zur verbesserten Besucher*innensteuerung. Mit der Förderung dieser Vor-Ort-Maßnahmen stellt das NEUSTART Sofortprogramm die Weichen für eine pandemiegerechte Öffnung der Kultureinrichtungen.

„Bundesförderung macht Öffnung möglich“
Interview mit den Intendanten des Tübinger Zimmertheaters Dieter und Peer Mia Ripberger

Zur Artikelübersicht
 
 

#neustartwirkt für jede*n

Kulturelle Teilhabe in der Pandemie sichern

Die persönliche Vermittlung kultureller Angebote fand mit der Schließung aller Kultureinrichtungen ein jähes Ende. Die Partizipation an der Gestaltung von Kultur ist in der Pandemie stark eingeschränkt. Deshalb mussten neue Wege gegangen und Brücken zu Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen gebaut werden. Das NEUSTART Sofortprogramm zielt darauf ab, die kulturelle Teilhabe während der Pandemie zu sichern und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

„Wir sind da und wir sind lebendig!“
Mit Streaming in der Pandemie Barrieren überwinden

Zur Artikelübersicht
 

#neustartwirkt in Stadt und Land

Strukturen kultureller Arbeit nachhaltig fördern

Ob in ländlichen Räumen oder Städten, Kultur ist überall ein Lebenselixir. Je nach der räumlichen Verortung, der Organisationsstruktur, finanziellen Grundausstattung und Sparte traf die Förderung auf unterschiedliche Ausgangslagen und Bedarfe. Das NEUSTART Sofortprogramm unterstützt kleine und mittlere, gemeinnützige und öffentlich geförderte Kultureinrichtungen nachhaltig bei ihrer kulturellen Arbeit.

„Ein Feuerwerk nach Corona!“
Theaterprojekt im Wendland ist bereit für den Sommernachtstraum

Zur Artikelübersicht

#neustartwirkt auf Facebook

 

#neustartwirkt im Johannstädter Kulturtreff e.V.

Der Johannstädter Kulturtreff bietet seit fast 30 Jahren als Soziokulturelles Zentrum vielen Menschen im Dresdner Stadtteil ein breites Spektrum an kulturellen Angeboten. Mit der Förderung wurde ein Konzept zur Besucher*innensteuerung umgesetzt, damit Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können. Der Zugang zum Haus wurde neu festgelegt und ein Einbahnstraßensystem eingerichtet.
Den ganzen Beitrag lesen
 

#neustartwirkt im Erich Kästner Museum

Das Erich Kästner Haus für Literatur ist in der Villa Augustin im Herzen der Dresdner Neustadt beheimatet. Im Erdgeschoss befindet sich das mobile interaktive micromuseum® für Erich Kästner. Um auch unter Pandemie-Bedingungen möglichst vielen Personen einen sicheren Aufenthalt im Museum zu erlauben, mussten zusätzlicher Freiraum und eine gute Durchlüftung geschaffen werden. Das Abtragen der relevanten Innenwände und die funktionale Wiederherrichtung der Räumlichkeiten konnte bis Jahresende 2020 erfolgreich abgeschlossen werden.
Den ganzen Beitrag lesen
 

#neustartwirkt im Kulturhaus Häselburg Gera

Die Toilette im Alten Wannenbad, dem Veranstaltungsraum des Kulturhauses Häselburg, war vor Sanierung nur teilweise funktionsfähig und in einem schlechten, nicht zeitgemäßen Zustand. Nach der Sanierung sind nun zwei Toilettenanlagen für Frauen und Männer vorhanden, die den hygienischen Bestimmungen entsprechen und bei Veranstaltungen genutzt werden können.
Den ganzen Beitrag lesen